Umbau einer Packmaschine in der Lebensmittelbranche

Bei der Anlage handelt es sich um eine Verpackungsmaschine, die Pakete bis maximal 3 Reihen kartonieren kann. Die Maschine kommt auf eine maximale Taktzahl von ca. 50 Paketen pro Minute. Die Maschine wurde 1993 gebaut und wird durch diesen Retrofit auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Durch den Einsatz von Servomotoren für die Positionierung wird das alte Positioniersystem durch Anfahren auf Näherungsschalter ersetzt und verbessert. Ein 12“ Panel dient als Bedienstation, in der Einstellungen wie Positionen, Geschwindigkeiten oder Verzögerungszeiten eingestellt werden können. Mit dem Einsatz von schnellen Ein- und Ausgängen wurde das Setzen von Leimpunkten zum Leimen des Kartons im Millisekunden-Bereich realisiert. Für die Sicherheit der Bediener sind Not-Aus Taster, sowie Schutztüren mit Sicherheitsschalter angebracht. Die Auswertung erfolgt zweikanalig um Fehlfunktionen zu vermeiden.

Das Projekt wurde von Anfang bis Ende von uns geplant, begleitet und erfolgreich abgeschlossen. Dazu gehört die Projektplanung, das Erstellen des Schaltplans, der Schaltschrankbau, die Verkabelung der Bauteile, die Erstellung der Software, sowie die Inbetriebnahme der Anlage in der Werkstatt, die Inbetriebnahme der Anlage vor Ort sowie zukünftige Erweiterungen und Anpassungen bei Kundenanfragen.

Zurück